Termine
 
Zielanlage Funktion weitere Infos: Verleih Aufbau Terminkalender
   
 

Wir präsentieren die modernste und genauste Zielanlage für den Löschangriff nur wir messen aufs
tausendstel  (0,001s) genau. Und das nicht nur pro Bahn sonder pro Behälter.
Wir lassen Zuschauer und Mannschaften an den immer enger werdenden Zeiten - LIFE am Großbild TFT mitfiebern.

Bildschirmfotos unserer selbstentwickelten Software


Funktionsweise der elektronischen Zeitnahme


Die Wettkämpfer nehmen an einer der beiden Startlinien Aufstellung und warten auf das
Kommando vom Starter. Sobald der erste Wettkämpfer die Startlinie überschritten hat,
wird die Uhr automatisch durch die Lichtschranken in Gang gesetzt .

Nachdem die Wettkämpfer ihren Aufbau beendet haben, beginnen sie mit dem Befüllen der
Zielgeräte. Jedes dieser Geräte ist mit einer optischen Anzeige ausgerüstet, die bei einem
Füllstand von 10 l leuchtet.

Wenn das letzte Zielgerät seinen Füllstand von 10 l erreicht hat,
wird die Uhr automatisch gestoppt.

Anhand dieser technischen Ausstattung wird keinem Fehlstart mehr statt gegeben,
da der Starter nur noch die Funktion für ein gleichmäßiges Kommando der Wettkämpfer hat.

Der Messbereich der Stoppuhr geht bis 0,01 Sekunden.

Bilder und Aufbauskizze:


 
  Starteinrichtung:

- 2 Laserempfänger, 2 Laser,
- Entfernung beider Laser zum Empfänger 20m,
- Bei Unterbrechung einer Laserlinie erfolgt das Schaltsignal zur Uhr.

Messeinrichtung:

- Digitale Anzeige 0,01 Sekunden, elektrisch angesteuert

Zieleinrichtung:

- Behälter mit optischer Anzeige bei 10 l Füllstand,
- Bei 10 l Füllstand erfolgt das Schaltsignal zur Uhr
Landskron Brauerei Görlitz GmbHStadtwerke Löbau GmbH DOWNLOAD

Für den Inhalt dieser Seite ist eine neuere Version von Adobe Flash Player erforderlich.

Adobe Flash Player herunterladen